Codierung gegen Alkoholismus

Basierend auf den Daten der offenen Statistik ist Alkoholismus eine der häufigsten Suchtarten in der Ukraine und den GUS-Staaten. Eine der effektivsten und beliebtesten Methoden zur Beseitigung dieser Art von Abhängigkeit ist die Codierung.


Unter Codierung für Alkoholismus verstehen wir die Anwendung verschiedener Verfahren und Techniken, die sich auf das Zentralnervensystem einer Person auswirken, unter deren Einfluss der Patient jede Art von Alkohol als Gift wahrnimmt und als Reaktion darauf eine Einstellung zu einem nüchternen Lebensstil entwickelt. Heute gibt es verschiedene Möglichkeiten einer solchen Behandlung.

Welche Arten und Bedingungen der Codierung gibt es?

Grundsätzlich gibt es drei Kategorien der Codierung:

 

  • Hardware-Behandlung;
  • Medikamentöse Therapie;
  • psychotherapeutische Methoden.

 

 

Das Wesen der Hardwarecodierung ist die Wirkung eines Lasermodulationsgeräts und/oder eines Elektrokranostimulationsgeräts auf bestimmte Teile des Gehirns. Der Nachteil dieser Methode ist das Fehlen eines psychotherapeutischen Rehabilitationsprogramms und ihr Einsatz in der Monotherapie zur Behandlung von Suchterkrankungen nicht so effektiv ist wie andere, wodurch Rückfälle möglich sind.


Die physiologischste und beliebteste Codierungsmethode ist die Verwendung einer speziellen pharmakologischen Substanz – Disulfiram, die mit Alkohol absolut unverträglich ist. Wenn der Patient vor dem Hintergrund des verwendeten Blockers auch nur eine kleine Dosis Alkohol einnimmt, verschlechtert sich sein Zustand aufgrund der Disulfiram-Ethanol-Reaktion stark. Gleichzeitig nimmt eine Person den Schaden der Einnahme von alkoholhaltigen Getränken angemessen wahr und ein anhaltender negativer Reflex auf Alkohol entwickelt sich.


Psychotherapeutische – hypnotische – Codierung für Alkoholismus: eine Person wird unbewusst in die Denkweise einer vollständigen Weigerung eingeflößt, Alkohol zu trinken, normalerweise werden keine Medikamente verwendet, aber leider ist es erwähnenswert, dass es Menschen gibt, die eine Hypnose nicht beeinflusst.


Je nach Codierungsmethode können die Zeitpunkte der aktiven Belichtung sehr unterschiedlich sein und werden individuell gewählt. Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate, Sie können aber auch sechs Monate oder länger kodiert werden. In den meisten Fällen wird empfohlen, für ein Jahr kodiert zu werden.

Hinweise zur Anwendung der Codierung

Die Hauptindikation für die Kodierung ist der diagnostizierte Alkoholismus und die Unfähigkeit einer Person, die Häufigkeit und Dosis des Alkoholkonsums unabhängig zu kontrollieren, sowie eine Tendenz zum Rauschtrinken.

 


Potenzielle Patienten zur Behandlung sind:

 

  • alle, die Alkohol missbrauchen, aber in einem frühen Stadium der Sucht sind;
  • Personen, die sich im 2. und 3. Stadium der Alkoholabhängigkeit, nach einer spezialisierten Psychotherapie vor dem Hintergrund einer vollständigen Entgiftung des Körpers befinden;
  • Menschen, die eine Neucodierung benötigen, die einen angemessenen Schutz des Körpers für die nächste Zeit gewährleistet.

 

 

Die Methode, ein Disulfiram enthaltendes Implantat unter die Haut zu implementieren, kann eine Indikation für Patienten in jedem Krankheitsstadium sein, insbesondere für diejenigen, die für hypnotherapeutische oder Hardware-Effekte wenig anfällig sind. Die Codierung kann auch Patienten helfen, die kurze Intervalle zwischen den Essattacken haben und wenn die Essattacken selbst nicht länger als drei Tage dauern.

Warum die Codierung nicht immer effizient genug ist

Die Hauptgründe für die mangelnde Codierungseffizienz sind die folgenden:

 

  • Mangel an persönlicher Motivation eines Patienten zu heilen
  • Inkompetenz des Arztes – nicht alle Kliniken arbeiten mit einer Lizenz, verwenden zertifizierte Methoden, eine individuelle Herangehensweise an jeden einzelnen Patienten
  • wenn der Patient die Behandlungsempfehlungen des Arztes nicht befolgt
  • das Verfahren ist nur für einen bestimmten Zeitraum wirksam
  • es gibt immer eine möglichkeit zu entschlüsseln
  • Rückkehr zum Alkohol am Ende der Codierungsperiode

 


Daher ist es manchmal ziemlich schwierig, im Voraus vorherzusagen, was das Codierungsverfahren für eine Person bringen wird – Hilfe oder Komplikationen.

Wie läuft das Dekodierungsverfahren

Dekodierung ist das Verfahren zur Aufhebung der Wirkung eines eingeführten Stoffes oder einer durchgeführten Installation, die die Verweigerung von Alkohol impliziert. Je nach Codierverfahren sind auch die Decodierungsverfahren unterschiedlich.

 

Wenn dem Patienten ein Implantat eingesetzt wird, wird es entfernt und eine aktive Reinigung des Körpers von Wirkstoffen durchgeführt. Bei längerfristiger Einnahme von Pillen wird deren systematische Einnahme eingestellt.


Bei der Codierung mit Hilfe der Hypnose wird eine zweite Sitzung durchgeführt, in der der Hypnotherapeut die zuvor festgelegten Einstellungen entfernt.


Bei Abbruch der Codierung vor dem Hintergrund pharmakologischer Medikamente ist es möglich, erst nach vollständigem Aufhören der Wirkung von Wirkstoffen im Körper wieder mit der Einnahme von Alkohol zu beginnen.

Vorteile einer umfassenden Behandlung von Alkoholismus

Da die persönlichen Versuche einer Person, die Alkoholsucht zu überwinden, oft erfolglos sein können, kann dem Patienten am besten durch eine individuell ausgewählte umfassende Behandlung von Alkoholismus in einem spezialisierten Krankenhaus geholfen werden. Unter solchen Bedingungen wählen Ärzte wirksame Methoden zur Entgiftung, medikamentösen Therapie und Codierung basierend auf den individuellen Eigenschaften des Patienten selbst aus.


Die Behandlung besteht aus mehreren Schritten und umfasst eine adäquate Entgiftung des Körpers, die Beseitigung von Entzugserscheinungen vor dem Hintergrund des Alkoholentzugs, eine medizinische Rehabilitationsbehandlung, die Arbeit mit einem Psychotherapeuten zur Motivationssteigerung und die Prävention möglicher Rückfälle. Während der Therapie befindet sich der Patient unter ständiger Aufsicht von Spezialisten in stationären Bedingungen, die es einer Person ermöglichen, sich von einer schlechten Umgebung zu entfernen, das Nervensystem zu normalisieren, den Körper von toxischen Substanzen zu reinigen und eine gründliche Diagnose der inneren Organe zu erhalten, kompromittierte Körperfunktionen wieder herzuerstellen, Heißhunger auf Alkohol vollständig loszuwerden.


Daher ist eine gut gewählte umfassende adäquate Therapie wirksamer als andere Arten der Alkoholismuskontrolle. Die Codierung des Alkoholismus kann in der „MedikoMente“-Klinik in Kiew durchgeführt werden, die eine umfassende Behandlung aller Arten von Suchterkrankungen anwendet, die nach einer stationären Behandlung hohe Ergebnisse und eine stabile Remission garantiert.

Häufige Gründe, warum Patienten Rückfälle haben

Nicht alle Patienten kommen freiwillig zur Codierung gegen Alkoholkonsum, und das Verfahren selbst impliziert ein Leben ohne Alkohol während der gesamten Dauer der therapeutischen Wirkung. Patienten mit persönlicher Motivation erleben keine Ausfälle, im Gegensatz zu Patienten, die zu einer Behandlung gezwungen werden.

 


Die Gründe für Störungen können folgende sein:

 

  • Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands des Patienten;
  • übermäßiger psychischer Stress
  • Probleme bei der Arbeit
  • alltägliche probleme

 

 

Aber es gibt auch Patienten, die nach Beendigung der Codierungswirkung wieder zum Trinken zurückkehren. Es wird angenommen, dass bereits eine geringe Menge Alkoholkonsum zu erneutem Rauschtrinken führen kann.


Es gibt jedoch auch Fälle, in denen Patienten zusammenbrechen, ohne das Ende der Codierungsperiode abzuwarten. In diesem Fall verschlechtert sich der körperliche Zustand des Patienten stark, es kommt zu starker Schwäche, Schlaflosigkeit, Körperstörungen, Abhängigkeit von Alkoholrückkehr, die in starkem Trinken endet. In solchen Fällen muss eine Person dringend den Arzt des Zentrums kontaktieren, um schwerwiegendere Folgen zu vermeiden.

Bedingungen in unserer Klinik

Der Behandlungspreis wird individuell berechnet, nach der Preisliste der Klinik, dem Behandlungsverlauf und dem Aufnahmezustand für jeden Patienten zusammengestellt.

 

Die Anmeldung bei uns ist ganz einfach:

 

 

 

Die Termine erfolgen unter der folgenden Adresse:
Medovaja-Str. 10, 08340 Gnedinskaya Dorf, Boryspil Bezirk, Kiew Oblast, Ukraine.

Patientenbewertungen zur Suchtbehandlung

Andere Behandlungen

Ketamintherapie in der „MedicoMente“ – Klinik – Kiew, Ukraine

Vor relativ kurzer Zeit haben Ärzte zur Bekämpfung von Depressionen erfolgreich das Medikament Ketamin eingesetzt – ein Anästhetikum mit ausgeprägter analgetischer Wirkung, das bei der Behandlung von psychisch instabilen Zuständen positive Ergebnisse gebracht hat.

Weiterlesen
Medikamentöse Behandlung von Drogenabhängigkeit

Das Problem der Drogensucht wird als auch weltweit von Jahr zu Jahr dringlicher. Die Zahl der Drogenabhängigen nimmt stetig zu, ebenso die Auswahl an Drogen. Drogensucht ist ein gefährliches medizinisches und soziales Problem und kann zu den schlimmsten Folgen führen. Die Erkrankung kann in mehreren Stadien verlaufen und es ist…

Weiterlesen
Ein ganzheitlicher Ansatz ist die effektivste Methode zur Behandlung von Schlafstörungen

Schlafstörung ist ein allgemeiner Begriff, der Einschlafprobleme, Schlafstörungen und frühes Aufstehen umfasst.

Weiterlesen
Eine umfassende Behandlung als die effektivste Methode, um mit Panikattacken umzugehen

Panikattacken sind eine neurotische Störung, die sich in Angstanfällen und unerklärlichen Angstzuständen in Kombination mit somatischen Symptomen äußert. Der Anfall kann mit der Manifestation verschiedener physiologischer Beschwerden beginnen, etwa dreißig Minuten andauern und enden, wobei ein Gefühl der Hilflosigkeit und Angst vor einer möglichen Wiederholung zurückbleibt.

Weiterlesen