Wirksamer Einsatz von Ibogain bei der Behandlung von Alkoholismus

Eigenschaften von Ibogain

Ibogain ist ein einzigartiges Heilmittel natürlichen Ursprungs, das aus der Wurzel der Iboga-Pflanze (Tabernanthe Iboga) hergestellt wird, die seit langem in der medizinischen Praxis verwendet wird und in ihrer Wirksamkeit keine Analoga hat. Normalerweise wird Ibogain oral in Form eines weißen Pulvers mit ausgeprägtem bitterem Geschmack oder in Gelatinekapseln verwendet, in die das Pulver selbst gegeben wird, um Erbrechen und Beschwerden zum Zeitpunkt der Verabreichung zu vermeiden.

 


Iboga-Extrakt wurde Mitte des letzten Jahrhunderts in Amerika und dann in Europa aktiv untersucht und angewendet, wobei es aktiv bei der Behandlung schwerer psychischer Störungen, verschiedener Arten von Drogen- und Alkoholsucht eingesetzt wurde.

 

Das Werkzeug hat die folgenden einzigartigen Eigenschaften:

 

  • ist das stärkste bekannte Psychedelikum;
  • hat eine ausgeprägte Wirkung auf die Linderung der Symptome nach dem Entzug;
  • wirkt sich aktiv auf die Beseitigung unbewusster Suchtursachen aus.

 


Derzeit wird Ibogain in der Medizin aktiv eingesetzt, hauptsächlich zur Behandlung von Entzugserscheinungen vor dem Hintergrund des Drogenentzugs. Iboga kann auch als ausgeprägtes Stimulans wirken. In kleinen Dosen angewendet (Mikrodosierung) hilft es bei der Bekämpfung von Müdigkeit, gibt dem Körper Energie und Vitalität. Bei Verwendung höherer Dosierungen hat es die maximale restaurative, psychostabilisierende und spirituelle Wirkung, während es keine Abhängigkeit von sich selbst zu verursacht.

Therapeutische Anwendungen von Ibogain

Die Behandlung mit Ibogain kann heute als alternative Methode zur medikamentösen Behandlung verschiedener Arten von Suchterkrankungen angesehen werden. Die Verwendung des Alkaloids in kleinen Mengen kann als mildes Stimulans wirken, und große Dosen können viele Probleme lösen.

 


Nach Aussage einiger Studien wurde festgestellt, dass hohe Dosen Entzugserscheinungen bei der Einnahme von Opioiden (Heroin, Methadon, Opium) stark reduzieren oder beseitigen können. Dies erklärt die Fähigkeit von Ibogain, das Verlangen nach Drogen für viele Monate und sogar Jahre nach der Behandlung zu unterdrücken.

 


Nach Angaben der Patienten konnte Ibogain in einen solchen psychedelischen Zustand eintreten, der es ermöglichte, den Grund für den Beginn des Drogenkonsums und die Entstehung einer Sucht zu finden. Dies beschleunigte den Genesungsprozess deutlich, da die höchsten Raten der Suchtbeseitigung bei Menschen auftraten, die neben einer hochwertigen Entgiftung und Psychotherapie gleichzeitig eine Behandlung mit Ibogain erhielten, wodurch eine stabile und langfristige Remission erreicht werden konnte.

 


Diese Substanz kann jedoch nicht als Allheilmittel mit bedingungsloser Garantie bezeichnet werden. Die Ibogain-Therapie in Kombination mit Medikamenten, die Unterstützung eines Psychologen, führt in der Tat zu sehr guten positiven Ergebnissen.

Wie wirksam ist die Anwendung von Ibogain bei der Behandlung von Alkoholabhängigkeit?

Wie andere Arten von Sucht ist pathologischer Alkoholmissbrauch eine der Möglichkeiten, um einer Art von Problem zu entkommen oder den emotionalen Schmerz einer Art von Trauma zu übertönen und oft vor sich selbst zu fliehen, wenn eine Person nicht in der Lage ist, das alleine zu bewältigen. Als Folge von längerem Alkoholkonsum entwickelt sich eine anhaltende körperliche und psychische Abhängigkeit und eine Person ist nicht mehr in der Lage, selbstständig zu einem normalen, bewussten Lebensstil zurückzukehren, ohne Alkohol zu trinken.

 


Ibogain wird häufig zur Behandlung von Alkoholabhängigkeit eingesetzt. Es gibt das sogenannte Entzugssyndrom, das durch eine Reihe von Symptomen, starken emotionalen Erfahrungen, schmerzhaften Empfindungen im Körper gekennzeichnet ist.Alkohol verursacht eine schwere körperliche und geistige Abhängigkeit, die mit herkömmlichen Behandlungsmethoden nicht immer bewältigt werden kann.

 


Daher ist Ibogain bei der Behandlung von Alkoholismus wirksam, unterbricht das Entzugssyndrom und bringt den Alkoholiker zur Besinnung. Die Verwendung dieses Tools hilft, die psycho-emotionale Komponente der Sucht zu bearbeiten, die Ursache und die Folgen zu erkennen.

 


Ibogain wirkt auf verschiedenen Ebenen und löst dadurch viele Aspekte der Alkoholabhängigkeit, hilft das Verlangen nach Alkohol zu beseitigen, dadurch bewusst auf Alkoholkonsum zu verzichten und gleichzeitig den Zustand der Langzeitdepression schnell und sanft aufzulösen.

 


Eine Therapie allein reicht jedoch für eine vollständige Genesung nicht aus. Es erfordert ständige Arbeit an sich selbst und persönliche Motivation, die der Schlüssel zur vollständigen Genesung sind.

 


Die Verwendung von Iboga wird definitiv helfen, Alkoholismus zu bewältigen, aber eine vollständige Genesung kann nur garantiert werden, wenn die Person aufrichtig zu einem gesunden Lebensstil zurückkehren möchte.

Ist es sicher, Ibogain als Therapie zu verwenden?

Ibogain selbst verursacht keine Sucht, es kann sogar mehrmals verwendet werden, um eine maximale Remission zu erreichen und aufrechtzuerhalten und so eine Person vor möglichen Pannen zu schützen.

 


Gleichzeitig ist für die Durchführung des Verfahrens mit Iboga erfahrenes Fachpersonal, das Vorhandensein eines speziell ausgestatteten medizinischen Raums sowie eine vollständige vorläufige diagnostische Untersuchung des Patienten erforderlich. Wenn das Medikament unter den richtigen Bedingungen und unter Einhaltung aller Regeln verwendet wird, sind die negativen Folgen minimal. Es gibt jedoch auch einige strenge Kontraindikationen für die Verwendung:

 

  • Angeborener Herzfehler;
  • Kardiomyopathie;
  • Arrhythmien;
  • Anämie;
  • Thrombose;
  • schwere psychische Störungen;
  • Schlaganfälle, Herzinfarkte und andere Gefäßerkrankungen;
  • eigenständige Verwendung des Stoffes.

 

 

Nachdem Sie sich für eine Ibogain-Therapie entschieden haben, müssen Sie sich zunächst einer gründlichen ärztlichen Untersuchung, einer vollständigen Entgiftung und einem spezifischen physischen und psychischen Training unterziehen.Wenn bei einem Patienten schwerwiegende psychische oder physiologische Störungen diagnostiziert werden, kann die Ibogain-Therapie einen extrem negativen Effekt haben, der noch stärkere Angstzustände verursacht, und die Einnahme solcher Substanzen ohne die Mitwirkung eines erfahrenen Arztes kann oft mehr schaden als nützen.

Wie ist die Behandlung von Alkoholismus mit Ibogain in der „MedicoMente“-Klinik?

Das medizinische „MedicoMente“-Zentrum bietet seinen Patienten eine ständige medizinische Unterstützung mit der Möglichkeit einer vollständigen Untersuchung des Patienten, die die Hauptvoraussetzung für eine qualitativ hochwertige Behandlung von Alkoholismus mit Ibogain in Kiew, zusammen mit der obligatorischen vorläufigen Entgiftung und Stabilisierung des Karosserie, ist. Das heißt, es wird in Kombination mit Ibogain verwendet, um die schwerwiegenden Folgen von Drogen- und / oder Alkoholinteraktionen auf den Körper zu vermeiden. Es ist auch relevant, wenn eine Person über längere Zeit Psychostimulanzien oder Medikamente mit ähnlicher Wirkung eingenommen hat.

 


Die Selbstbehandlung mit Ibogain ist gefährlich und streng kontraindiziert. Ein gutes Therapieergebnis kann nur in einem medizinischen Zentrum unter enger Aufsicht von Spezialisten erzielt werden.

 

 

Den Patienten der „MedicoMente“-Klinik werden komfortable stationäre Bedingungen mit verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten geboten. Die Klinik wahrt absolute Vertraulichkeit für den Patienten, bietet Sicherheit und ärztliche Überwachung rund um die Uhr.

 

 

Die Behandlung mit Ibogain in Kiew unter den Bedingungen der „MedicoMente“-Klinik führt zu einem schnellen, qualitativ hochwertigen Ergebnis und einer stabilen Remission, die das Niveau und die Lebensqualität einer Person in Zukunft erheblich verbessern wird.

 


Der Behandlungspreis wird individuell berechnet, nach der Preisliste der Klinik, dem Behandlungsverlauf und dem Aufnahmezustand für jeden Patienten zusammengestellt.

 


Melden Sie sich bei uns:

 

 

 

Unsere Adresse:

Medovaja-Str. 10, 08340 Gnedinskaya Dorf, Boryspil Bezirk, Kiew Oblast, Ukraine.

Patientenbewertungen zur Suchtbehandlung

Andere Behandlungen

Ketamintherapie in der „MedicoMente“ – Klinik – Kiew, Ukraine

Vor relativ kurzer Zeit haben Ärzte zur Bekämpfung von Depressionen erfolgreich das Medikament Ketamin eingesetzt – ein Anästhetikum mit ausgeprägter analgetischer Wirkung, das bei der Behandlung von psychisch instabilen Zuständen positive Ergebnisse gebracht hat.

Weiterlesen
Medikamentöse Behandlung von Drogenabhängigkeit

Das Problem der Drogensucht wird als auch weltweit von Jahr zu Jahr dringlicher. Die Zahl der Drogenabhängigen nimmt stetig zu, ebenso die Auswahl an Drogen. Drogensucht ist ein gefährliches medizinisches und soziales Problem und kann zu den schlimmsten Folgen führen. Die Erkrankung kann in mehreren Stadien verlaufen und es ist…

Weiterlesen
Ein ganzheitlicher Ansatz ist die effektivste Methode zur Behandlung von Schlafstörungen

Schlafstörung ist ein allgemeiner Begriff, der Einschlafprobleme, Schlafstörungen und frühes Aufstehen umfasst.

Weiterlesen
Eine umfassende Behandlung als die effektivste Methode, um mit Panikattacken umzugehen

Panikattacken sind eine neurotische Störung, die sich in Angstanfällen und unerklärlichen Angstzuständen in Kombination mit somatischen Symptomen äußert. Der Anfall kann mit der Manifestation verschiedener physiologischer Beschwerden beginnen, etwa dreißig Minuten andauern und enden, wobei ein Gefühl der Hilflosigkeit und Angst vor einer möglichen Wiederholung zurückbleibt.

Weiterlesen